TuS Ricklingen
TuS Ricklingen

Spielberichte

***Erste Niederlage um die Meisterschaft***

 

Am Samstag, den 6. September 2014 war es soweit. Das Spitzenspiel Erster gegen Zweiter wurde um 16:00 Uhr angegriffen. Zu Gast war BSG Laatzen.

 

Voller Motivation gingen wir ins Spiel. Es war ein sehr schweres Spiel.

Das Spiel war sehr ruppig. Chancen blieben auf beiden Seiten liegen. Als plötzlich der Stürmer der Gegner mit dem Ball auf das Tor zuraste. Unser Torwart legte den Spieler im Strafraum.

Dann der Schreck. Der Schiedsrichter zückte die gelbe Karte und zeigte auf den Elfmeterpunkt. Der Schütze macht sich bereit schoss und unser Keeper (Oggel) hielt.

 

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel ruppiger. Es herrschte mehr Unruhe und am laufenden Band wurde gefoult und gemeckert. Es schien als ob das Spiel mit einem fairen null zu null ausgehen wird. Doch in der 90. Minute bekam der Gegner einen Freistoß. Der Schütze legte sich den bei zu Recht und Flanke in den Strafraum. Der Ball senkte sich unglücklich und landete im Tor.

***Siegesserie „zu Null“ geht weiter***

Gegner im 4. Meisterschaftspiel war der VFV Hainholz lll

Trotz des unverdienten Ausscheidens im Pokal in der Woche war die Moral der 2. Mannschaft von Christian und Andrea Buch ungebrochen.

Von der ersten Minute an ließen sie den Ball ruhig und kontrolliert laufen so dass sie das Spielvoll im Griff hatten. Man musste nicht lange auf das erste Tor warten, mit einem 28 Meterschuss von Django senkte sich der Ball hinter dem Torwart ins Netz.

Das 2:0 und 3:0  waren sehr schöne herausgespielte Tore die Oggel und Gerry wunderbar erzielten.

Das 4:0 erzielte unser Abwehrchef Steven mit einem knallharten Freistoß aus ca. 25 Metern.

Das war auch gleich der Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit ließen die Jungs nicht locker und legten noch 4-mal nach.

Seppel, Levent, Sally und Can sorgten für den 8:0 Endstand, nur dem gegnerischen Torwart ist es zu verdanken, dass es nicht 2 Stellig ausging.

Mit diesem Sieg holten sich die Jungs die Tabellenspitze zurück, so dass es im 5. Ligaspiel zum Duell 1. gegen den 2. aus Laatzen kommt.

Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Mannschaft.

 

 

*** 3. Runde Kreispokal ***

Unverdientes Aus

Am 27.08.2014 spielten die Jungs im Derby um den Kreispokal gegen die Sportsfreunde Ricklingen.

Das Spiel war ein typisches Derby. Sehr kampfbetont.In der ersten Halbzeit nahmen sich beide Mannschaften nichts. Beide gleich stark. Doch das erlösende Tor blieb für beide aus. Chancen gab es auf beiden Seiten.Der Halbzeitstand war 0:0 und dem Spiel nach zu urteilen lief alles auf ein Elfmeterschießen hin.

Dann in der zweiten Halbzeit durch eine Lappalie die Gelb-Rote Karte für unseren Kapitän Can. Die Mannschaft nur noch zu 10 auf dem Platz. Davon war den Jungs aber nichts anzumerken. Sie kämpften jetzt für Can mit. Keiner gab sich auf. Und dann durch einen Freistoß allerdings erst nach der Wiederholung das Gegentor. Da trieb unser Jungs nur noch weiter voran. Sie wollten diesen Sieg!

Oggel verwandelte dann einen Elfmeter sicher.

Kurz vor Schluss dann noch ein Freistoß für uns. Django schoss, der Torwart ließ den Ball abprallen und Oggel per Kopf ins Netz. Doch das Tor gab der Schiri nicht.

Abpfiff. Und wieder ins Elfmeterschießen

Der Gegner legte vor, Tor.

Dann Onur, verwandelt.

Der Gegner wieder Tor.

Oggel Tor

Wieder traf der Gegner

Django oh nein vorbei am Tor.

Der Gegner traf.

Levent ganz sicher verwandelt.

Der Gegner schoss und Oggel hielt. Alles war wieder offen.

Jetzt musste nur noch Patrik treffen. Er ist ein sichere Elfmeterschütze. Doch die Anspannung war so groß und der Ball ging vorbei am Tor.

Schade Jungs Ihr hättet es verdient weiter zu kommen.

*** Und immer noch ungeschlagen***

Auch im dritten Spiel um die Meisterschaft blieb das Team der 2. Herren ungeschlagen.

Dieses Mal ging es zu der Mannschaft des AS Ambrosiana.

Das Spiel war von Anfang an sehr kampfbetont. Doch unsere Jungs ließen sich nicht aus der Fassung bringen und blieben sehr ruhig auf dem Platz. Im Gegensatz zu den Gegnern.

Bis auf Django der Geburtstag hatte, David der arbeiten musste und Jonas der leider verletzt ist, waren alle mit an Bord.

Die Positionen von Django und Jonas musste der Trainer, um die Mannschaft nicht zu schwächen, wett machen.

Dadurch spielte Stulle von Anfang an im Tor, Oggel auf der rechte Flanke und Levent für Django hinter den Spitzen.

Die Tore erzielten in der ersten Halbzeit beide Oggel. Und in der zweiten Halbzeit durfte sich auch George in der Torschützenliste verewigen zum Endstand von 3:0.

2. Spieltag 4. Kreisklasse Staffel 3

Am 16.08.2014 bestritt unsere 2. Herren voller Selbstvertrauen – nach dem Auftaktsieg des ersten Heimspiels - ihr erstes Auswärtsspiel beim Tus Marathon.

Wir konnten nun auch endlich Onur Isgören in unsere Mannschaft begrüßen, der die recht Verteidigung für Jonas übernommen hatte, da Jonas die Position der Doppelsechs mit Can für Lolo, der leider aus arbeitstechnischen Gründen nicht an Bord sein konnte, übernahm. Auch Gerry der sonst auf dem rechten Flügel spielte musste passen, da auch er arbeiten musste, so dass Sally von Anfang an ran durfte.

Die erste Halbzeit war unsere Mannschaft dem Tus aus Herrenhausen weit überlegen. Leider ließen sie die vielen herausgespielten Chancen liegen, so dass es zur Halbzeit nur 1:0 stand. Dieses Tor erzielte Can.

In der zweiten Halbzeit musste Benny dann den verletzten Sally ersetzen, was er auch hervorragend gemacht hat.

Nachdem das 2:0 durch Levent für uns viel und er dann eine Auszeit brauchte, hatte der Trainer ein gutes Händchen bei der Auswechselung. Er nahm Oggel aus dem Tor und so kam dann auch Stulle zum Einsatz. Danach lief es wie geschmiert. Oggel machte noch zwei Tore und legte das 5:0 vor welches zum Pech von Marathon ein Eigentor war.

1. Spieltag 4. Kreisklasse Staffel 3

Am 08.08.2014 war nun auch das lang ersehnte erste Meisterschaftsspiel angesetzt. Es ging gegen die zweite Mannschaft des SV Kickers Vahrenheide.

Der Trainer hatte nur eine Änderung in der Aufstellung zu dem Vorrundenspiel des Kreispokals vorgenommen. Anstelle von Sally kickte George von Anfang an.

Unsere Mannschaft war von Beginn an den Kickers (die mit einer Reserve spielten) überlegen. Sie ließen den Ball in den eigenen Reihen sehr gut laufen, woran man erkennen konnte, dass das neue System 4 – 5 – 1 immer mehr angenommen wird.

Zur Halbzeit stand es bereits 4:0. Unser Keeper hatte nicht viel zu tun und die zahlreichen Zuschauer rieben sich die Augen und staunten über das doch eindeutige Ergebnis. Der Endstand betrug 7:0 wodurch die Mannschaft zurzeit den ersten Tabellenplatz belegt.

Die Torschützen, die sich feiern ließen waren Django mit 3 Toren, Levent mit 2 Toren, Lolo und Gerry mit jeweils einem1 Tor

Die Vorbereiter hierfür waren unser Abwehrchef Steven mit 3 Vorlagen, unser Stürmer George auch mit 3 Vorlagen (und da soll einer sagen das Stürmer nur Tore schießen können) und unser Kapitän Can mit einer Vorlage. 

2. Runde Kreispokal Hannover-Stadt

Durch Nichtantritt des DC Damla Genc erreichte die 2. Mannschaft des TUS die nächste Runde kampflos.

Glückwunsch Jungs.

1 Runde Kreispokal Hannover-Stadt 3. August 2014

2. Herren des Tus Ricklingen von 1896 e.V.

Voller Motivation gingen die Jungs der 2. Herren mit dem neuen Trainer in das lang ersehnte erste Pflichtspiel gegen die 1. Mannschaft des VFV 87 Hainholz.

Die Mannschaft war auch fast komplett. Nur der Keeper Christopher Riedel (Stulle) konnte aus beruflichen Gründen nicht. Daher stand unser Stürmer Andreas Buch (Oggel) im Tor.

In der Startelf waren Stefan Bauer (Seppel), Steven Biela, Patrik Jorde und Jonas Zwick, die eine souveräne Abwehrkette bildeten.

Das Mittelfeld belegten Manuel Ortega (Lolo) und Can auf der Doppelsechs sowie Cuneyd-Ertan Schubert (Django), Levent Cakir und Gernot Bruder (Gerry). Vorne im Sturm spielte Marcel Jorde (Sally).

Die drei Auswechselspieler Benjamin Schenke, Thomas Christmann (Tscheche) und George Jintcharacke fieberten zuerst von der Ersatzbank mit.

Durch einen kontrollierten Spielaufbau und Ballbesitz hatten sie früh die Sicherheit im Spiel. Das Spiel war dadurch sehr ausgeglichen und Chancen gab es auf beiden Seiten, doch das erlösende Tor ließ auf sich warten so dass das Spiel nach 90 Minuten mit einem verdienten und sehr fairen 0:0 endete.

Danach ging es ins Elfmeterschießen. Der Gegner musste vorlegen. Tor. Dann ging unser Torhüter zum Elfmeterpunkt und traf. Wieder traf der Gegner. Steven schoss, sodass der Ball mit gekonntem Glück reinging. Der dritte Schütze von Hainholz ging zum Punkt schoss und Oggel hielt mit einer Glanzparade. Die letzten drei Schützen von uns, das waren Django, Levent und Patrik, hatten kein Problem das Runde ins Eckige zu bringen. So siegten unsere Jungs mit 5:4 und zogen in die nächste Runde des Kreispokals ein.

Der Trainer Christian Buch ist so stolz auf seine Jungs über diese spitzen Leistung.

Andrea Buch

TuS Ricklingen
Meisenwinkel 9
30459 Hannover

Bürozeit:

Dienstag: 16.30 - 19.00 Uhr

Tel.:  0511 - 42 1896

Fax: 0511 - 234 4010

E-Mail:
vorstand@tusricklingen.de

Vereinslokal:

Fabian & Ole

Tel:   0511 - 162 709 39

 
E-Mail:
lokal@tusricklingen.de

Alle Informationen und Zeiten:

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TuS Ricklingen